Aachen: Szene in Aachen: Magic Wands stellen ihr neues Album vor

Aachen : Szene in Aachen: Magic Wands stellen ihr neues Album vor

„Abrakadabra“ heißt das brandneue Album der Band Magic Wands, das die US-Amerikaner erst in diesem Mai auf den Markt gebracht hat. Und bei den „Zauberstäben“, die ursprünglich aus Nashville, Tennessee, stammen und heute in Los Angeles leben, ist der Name tatsächlich Programm.

Die Musik von Chris Valentine (Gesang, Gitarre), Dexy Valentine (Gesang, Gitarre), Tommy Alexander (Bass) und Pablo Amador (Schlagzeug) ist tatsächlich irgendwie zauberhaft. Am kommenden Mittwoch, 6. Juni, treten die Vier im Musikbunker auf und werden dies live unter Beweis stellen.

Die Musiker selbst nennen ihren Stil „Dream Pop“ und dabei kümmern sie sich wenig um populäre Einflüsse oder Mainstream. „Wir machen einfach unser Ding und sind dadurch echt“, erklärt die Band. Das Ergebnis ist ein psychedelischer Sound der 1960er-Jahre mit starkem Einschlag der 80er. Sehr sphärisch aber durch den Einsatz von Gitarre und Schlagzeug auch rockig. Gekrönt wird das Ganze durch den Gesang von Dexy Valentine, der den Sound betörend auf eine andere Ebene hebt.

Dies ist auch live der Anspruch der Band. „Wir reisen aus Kalifornien um die halbe Welt, nur um zu spielen. Wir hoffen, dass wir dem Publikum ein einzigartiges und andersartiges Musikerlebnis geben, anders als das, was sie sonst oft hören und sehen“, sagen die Musiker. Spielen werden sie Songs aus ihren drei Alben „Aloha Moon“, „Jupiter“ und „Abrakadabra“.

Außerdem planen Magic Wands, die Show mit einem „speziellen Intro“ zu eröffnen, verraten aber nicht weiter, was sie vorhaben.

Tour durch Europa

Aachen ist Station einer Tour, die im Juni beginnt und die die Amerikaner außerdem nach Großbritannien, Frankreich, in die Niederlande, Dänemark, die Schweiz und Italien führen wird. Den Musikbunker kennen Magic Wands noch nicht, hoffen aber, viele Dream-Pop- und Post-Punk-Fans begeistern zu können.

Wer selbst in musikalisch in andere Welten eintauchen möchte, der sollte nächsten Mittwoch den Musikbunker aufsuchen. Das Konzert der „Zauberstäbe“ beginnt um 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr.

Mehr von Aachener Nachrichten