Aachen: Stuck stürzt auf Straße: Elsaßstraße gesperrt

Aachen: Stuck stürzt auf Straße: Elsaßstraße gesperrt

Da eine Stuckverzierung vom obersten Stockwerks eines Altbauhauses abgebrochen und zu Boden gefallen war, musste die Elsaßstraße am Freitagmittag für eine knappe halbe Stunde gesperrt werden. Verletzt wurde von den herabstürzenden Teilen niemand. Die Feuerwehr rückte aus, um mit einer Hubrettungsbühne die Bruchstelle am Haus Nummer 49 zu prüfen.

Allerdings konnten die Einsatzkräfte keine weiteren Schäden feststellen. Die Gefahr, dass erneut Stücke abbrechen, bestehe nicht.

Für die Dauer des Einsatzes musste die Elsaßstraße von 13.15 Uhr bis 13.40 gesperrt werden. Der Verkehr staute sich bis zur Kreuzung am Adalbertsteinweg zurück. Grund für den Abbruch des Stuckteils war wohl nicht - wie zunächst vermutet - der heftige Gewittersturm am Donnerstagabend. Laut Zeugenberichten lagen die Teile nämlich bereits am Donnerstag auf dem Gehweg. Beim Herabfallen hatte der Stuck einen auf dem Weg stehenden Tisch und Stühle beschädigt.

Mehr von Aachener Nachrichten