Aachen: Streit eskaliert: Mann mit Messer attackiert und verletzt

Aachen: Streit eskaliert: Mann mit Messer attackiert und verletzt

Bei einer Messerattacke in der Weißwasserstraße in Rothe Erde ist am Montagabend ein Mann verletzt worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nach ersten Erkenntnissen der Polizei allerdings nicht.

Polizei und Rettungskräfte wurden gegen 20.40 Uhr alarmiert. Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Weißwasserstraße waren zwei Männer in einen heftigen Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung zückte einer der Männer dann ein Messer und fügte seinem Kontrahenten eine Verletzung am Hals zu. Der Angreifer soll zuvor einer Frau zu Hilfe gekommen sein, mit dem sein späteres Opfer gestritten hatte.

Nach der Messerattacke wurde der mutmaßliche Täter festgenommen, nach Angaben der Polizei leistete er keinen Widerstand. Da die Polizei von einem versuchten Tötungsdelikt ausgeht, wurde die Aachener Staatsanwaltschaft eingeschaltet, die die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernahm.

Zum Alter der beiden Männer gab es zunächst keine Angaben. Sie sollen beide in der Weißwasserstraße wohnen. Auch Alkohol war offenbar im Spiel. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.