1. Lokales
  2. Aachen

Haaren abgeschnitten: Störung im Festnetz- und Internetanschluss

Haaren abgeschnitten : Störung im Festnetz- und Internetanschluss

Größere Teile Haarens leiden zurzeit unter einem Netzschaden. Bei Tiefbauarbeiten war ein Kabel beschädigt worden. Am Donnerstag – so die Hoffnung – soll der Schaden behoben sein.

Im Stadtteil Haaren müssen zahlreiche Haushalte seit Dienstagmorgen ohne Internet- und Festnetzanschluss auskommen. Ursache ist nach Auskunft von Telekom-Sprecher Hubertus Kischkewitz, ein Schaden, der am Dienstag bei Tiefbauarbeiten durch eine Fremdfirma in der Jülicher Straße/Ecke Wurmbenden an zwei Hauptkabeln verursacht worden war. Noch sei das ganze Ausmaß der Schäden nicht komplett erkennbar.

Die Telekom geht im Bereich der Jülicher Straße, Alt-Haarener-Straße, Carlasiedlung und Prager Ring von rund 200 Kunden aus, deren Telefon und Internet gestört ist. Betroffen waren aber auch Kunden von NetAachen, „1und1“ sowie gleich 970 Vodafone-Anschlüsse im gesamten Stadtteil. Nach Telekom-Angaben erweisen sich die Reparaturarbeiten als sehr aufwendig. Ersatzschaltungen seien in der Zwischenzeit nicht möglich. Die Telekom hofft, die Kabel am Donnerstag im Laufes Tages reparieren oder in Teilen ersetzen zu können. Ein endgültiges Ende der Störung sei allerdings erst im Anschluss absehbar, teilt Hubertus Kischkewitz mit.

(hr)