Aachen: Sternsinger bringen Segen in die Redaktion

Aachen: Sternsinger bringen Segen in die Redaktion

Einen „Stern über Bethlehem” in Liedform, viele kleine Sammelbüchsen und natürlich ihren Segen haben 15 kleine Könige am Mittwoch in die Lokalredaktion der „Aachener Nachrichten” getragen.

Die Sternsinger und ihr Betreuerteam um den Organisator Helmut Harth stammen aus den Pfarren St. Apollonia Eilendorf und St. Barbara Rothe Erde. Sie sind seit Montag unterwegs, um den Segensspruch „Christus mansionem benedicat” („Christus segne dieses Haus”) in die Häuser und Wohnungen sowie zu den Firmen und Geschäften zu tragen.

Und ein Aufkleber mit dem Segen und der Jahreszahl 2011 schmückt nun auch die Tür der Lokalredaktion. Natürlich bedankten sich die Redakteure und Mitarbeiter der „Nachrichten” bei den Sternsingern mit einer Spende.

„Das Geld kommt Kindern in Kambodscha zugute”, erzählt die 14-jährige Anna. Sie ist zum wiederholten Mal als Sternsingerin unterwegs. Es macht ihr immer wieder Spaß, „weil wir damit anderen Kindern, denen es nicht so gut geht, helfen können.”

Mehr von Aachener Nachrichten