Aachen: Stefanie Schüttler tanzt jetzt für die Börjerwehr

Aachen: Stefanie Schüttler tanzt jetzt für die Börjerwehr

Die Suche nach einer neuen Marketenderin für die Stadtwache Oecher Börjerwehr ist zu Ende. Die 19-jährige Stefanie Schüttler setzte sich beim Probetraining gegen mehrere Konkurrentinnen durch.

„Ihr freundliches Wesen und ihr Können hat uns begeistert”, begründet Börjerwehr-Kommandant Willi Schillings die Wahl. Die neue Marketenderin sagt denn auch: „Tanz ist mein Leben.”

Aus Baesweiler

Mit großem Erfolg tanzte Stefanie Schüttler bei der KG Baesweiler Narrenzunft, zunächst in verschiedenen Gruppen und schließlich auch als Einzelmariechen. Wegen ihres Umzugs nach Aachen war jetzt ein Vereinswechsel angesagt, bei der Börjerwehr hat die junge Dame ihre neue Heimat gefunden. Die Oecher Börjerwehr feiert in diesem Jahr übrigens ein Jubiläum. Sie wird 8 x 11 Jahre alt.

Mitglieder der KG Burtscheider Lachtauben griffen derweil zu Schusswaffen. Auf der Wiese der Hubertusschützen ermittelten die Narren ihren Schützenkönig bei strahlendem Sonnenschein.

Traditionell begleiteten die Damen der KG die Vorjahresmajestäten zur Schützenwiese. Nach einem spannenden Wettkampf wurde Tobias Kuhr neuer König, Lena Feiker schoss als Prinzessin den Vogel ab.

Ein „karnevalistisches Spiel ohne Grenzen” war der Höhepunkt des Sommerfestes der Traditions-Karnevalsgesellschaft Eulenspiegel. Auf dem Außengelände des Restaurants Kommer in Forst traten zwölf jecke Vereine gegeneinander an. Sieger des lustigen Wettstreits wurde die Stadtgarde Oecher Penn.

Auch der AKV ließ es sich nicht nehmen, zum Sommerfest auf dem Gelände der Burtscheider Tellschützen an der Robert-Schuman-Straße einzuladen. Im Jahr „Eins” nach dem 150-jährigen Jubiläum feierten die Edelnarren, was das Zeug hielt.

Mehr von Aachener Nachrichten