1. Lokales
  2. Aachen

Stadtrat Aachen wählt gebürtige Münchnerin ins Amt

Stadtverwaltung : Isabel Strehle ist neue Leiterin des Fachbereichs Stadtentwicklung

Der Stadtrat hat am Mittwoch Isabel Strehle zur neuen Leiterin des Fachbereichs Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen gewählt. Die 40-Jährige nimmt ihre Arbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf.

„Wir sind sehr glücklich, mit Isabel Strehle eine passende Leiterin für den Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen gefunden zu haben und freuen uns alle auf die Zusammenarbeit“, sagte die städtische Planungsdezernentin Frauke Burgdorff zur Wahl.

Mit großer Freude nahm auch die künftige Leiterin des FB61 die Wahl auf: „Ich freue mich sehr auf die Stadt Aachen und die spannenden Herausforderungen, die ganz aktuell in den Themen Stadt- und Verkehrsplanung in Aachen und im Rheinland anstehen“, sagte Isabel Strehle. „Diese Herausforderungen möchte ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Fachbereich und im Schulterschluss mit den vielen anderen Abteilungen der Verwaltung angehen.“

Die in München geborene Strehle hat zuletzt bei der Stadt Köln, zunächst im Dezernat für Stadtentwicklung, Planen und Bauen als Leiterin des Dezernatsbüros und persönliche Referentin des Beigeordneten und schließlich im Amt der Oberbürgermeisterin Henriette Reker als Fachreferentin für Stadtentwicklung gearbeitet.

Ihr Studium der Architektur absolvierte sie an der Technischen Universität München und der Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid (Diplom 2004). Strehle hat 2011 in Bayern erfolgreich die große Staatsprüfung zur Regierungsbaumeisterin mit Schwerpunkt Städtebau abgelegt.

Weitere berufliche Stationen waren die Regierung von Oberfranken, selbstständige Tätigkeit im Bereich des Architektur- und Städtebaudialogs sowie des Bauens im Bestand, die Technische Universität München (wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Entwerfen, Stadt und Landschaft) sowie Praxiserfahrung in angestellter Tätigkeit in Planungsbüros in Spanien und der Schweiz.

(red)