1. Lokales
  2. Aachen

Bürger-Dialog: Stadt informiert über Pläne für die Salierallee

Bürger-Dialog : Stadt informiert über Pläne für die Salierallee

Welche Pläne gibt es für die Salierallee? Darüber informiert jetzt die Stadt.

Die Salierallee weist seit Jahren Mängel auf, die die Stadt beseitigen möchte. Auch eine neue Aufteilung des gesamten Verkehrsraums ist dabei im Gespräch. Der Netzbetreiber Regionetz hat seine Versorgungsleitungen in der Straße seit 2014 in mehreren Abschnitten erneuert, im Juli 2022 sollen die Arbeiten beendet werden. Danach will die Stadt Aachen die Bedingungen für den Fuß- und Radverkehr durch regelgerechte Geh- und Radwege verbessern. Die geplante Umgestaltung kann frühestens in der zweiten Hälfte 2023 beginnen.

Die Stadt möchte alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über die bislang erarbeiteten Planungsvarianten informieren. Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung werden der Politik im Anschluss vorgelegt, voraussichtlich nach den Sommerferien. Die Politik entscheidet dann, an welcher Variante die Verwaltung weiterarbeiten soll.

Für Dienstag, 14. Juni, ist ein digitaler Bürger-Dialog geplant. Dieser beginnt um 18.30 Uhr und wird über den Youtube-Kanal der Stadt Aachen live ausgestrahlt: www.youtube.com/stadtaachen. Wer sich bei der Videoveranstaltung mit eigenen Beiträgen einbringen möchte, findet die entsprechenden Zugangsdaten auf der Internetseite www.aachen.de/salierallee. Überdies wird die Veranstaltung in die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Burtscheid an der Bayernallee 3-5 übertragen. Wer also an der Veranstaltung zusammen mit anderen teilnehmen möchte, kann zur AWO-Begegnungsstätte kommen.

Die Planungsunterlagen werden auch im Foyer des Verwaltungsgebäudes Marschiertor an der Lagerhausstraße 20 bis zum 8. Juli ausliegen. Das Gebäude ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und am Freitag von 8 bis 14 Uhr geöffnet.

Interessierte können ihre Fragen, Anregungen und Ideen entweder in den Briefkasten im Foyer des Verwaltungsgebäudes Marschiertor werfen oder sie per Mail an folgende Adresse verschicken: salierallee@mail.aachen.de .

Alle Eingaben werden geprüft, im Rahmen der weiteren Planung abgewogen und in die politische Beratung eingebracht.

Die Stadt Aachen strebt an, im Herbst 2022 den Planungsbeschluss zu erzielen. Auf dessen Grundlage wird dann eine Ausführungsplanung erarbeitet. Im Rahmen der Ausführungsplanung wird die Stadt zu einem weiteren Bürger-Dialog einladen.

(red)