1. Lokales
  2. Aachen

Ermittlungen im Aachener Ostviertel: Staatsanwaltschaft wertet Schüsse als versuchten Mord

Ermittlungen im Aachener Ostviertel : Staatsanwaltschaft wertet Schüsse als versuchten Mord

Nach den Schüssen auf ein Haus am Elsassplatz in Aachen ermittelt die Staatsanwaltschaft nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Gesucht werden Zeugen des Geschehens.

Nachdem in der Nacht auf Donnerstag mehrfach auf ein Haus am Elsassplatz in Aachen geschossen wurde, ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Das teilte Oberstaatsanwälting Katja Schlenkermann-Pitts am Freitagmittag mit.

Die Schüsse hatten unter anderem die Schaufensterscheibe einer Bäckerei durchlöchert, auch auch eine darüberliegende Wohnung war gezielt worden. „Zurzeit wird in alle Richtungen ermittelt“, hieß es in der Mitteilung. Unter Einschaltung von Spezialisten des Landeskriminalamtes würden mögliche Spuren gesichert.

Die Polizei bittet um Hinweise, die zur Aufklärung des Tatgeschehens beitragen könnten. Zeugen können sich unter den Telefonnummern: 0241/957731101 (bis 16 Uhr), 0241/957734210 oder 0241/95770 (jeweils nach 16 Uhr) melden. Für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung des oder der Täter/s führen, lobt die Staatsanwaltschaft 3000 Euro aus.

Schüsse im Aachener Ostviertel
(red/pol)