Aachen: St.-Elisabeth-Altenheim: Schaukel im Garten strahlt in neuen Farben

Aachen: St.-Elisabeth-Altenheim: Schaukel im Garten strahlt in neuen Farben

Die Farben der bunten Strickteile leuchteten an diesem Vormittag mit dem strahlenden Sonnenschein um die Wette. Das stellte auch Erika Bley, Sozialdienstleiterin beim Altenheim St. Elisabeth in Aachen, zufrieden fest, als sie einer großen Schar Bewohner und ehrenamtlicher Helfer die neu eingestrickte Schaukel im Garten des Altenheims präsentierte. „Der Himmel hat ein Einsehen, endlich regnet es mal nicht“, sagte sie.

Die Zuschauer konnten so das Gestell der Schaukel bewundern, das in den vergangenen Wochen rund 15 fingerfertige Seniorinnen aus St. Elisabeth mit Unterstützung von einigen freiwilligen Helfern eingestrickt haben.

Im Februar angefangen

Ursprünglich hatten die älteren Damen im Februar begonnen bunte Strickteile, Quasten und Bommeln für ein Aachener Inklusionsprojekt zu stricken, das im Mai im Westpark installiert worden ist. Doch die Seniorinnen fanden so viel Gefallen an dem neuen Hobby, dass sie die Strick- und Häkelnadeln gar nicht mehr beiseitelegen wollten und einfach weiter gemacht haben. Im Rahmen einer kleinen Feier wurde das Werk nun offiziell vorgestellt. Unter den anwesenden Gästen war auch die Künstlerin A.M. Can, die ganz am Anfang die Idee für die Strickaktion hatte und auf so viel Begeisterung unter den Seniorinnen gestoßen ist.

Aufhören wollen die Seniorinnen übrigens immer noch nicht, und Erika Bley verriet stolz, dass beim Oktoberfest des Altenheims weitere Strickarbeiten präsentiert und sogar verkauft werden sollen.

Mehr von Aachener Nachrichten