Aachen: Spielplatz Wiesental ist jetzt ein kleines Dschungel-Paradies

Aachen : Spielplatz Wiesental ist jetzt ein kleines Dschungel-Paradies

Wie in einem Dschungel fühlt man sich beim Betreten des neu eröffneten Spielplatzes Wiesental: Durch einen Torbogen betritt man das in jeder Hinsicht verschönerte Kinderparadies. Seit Anfang Mai hatten die Sanierungsarbeiten angedauert, die auf den dringenden Wunsch der Anlieger von der Stadt Aachen umgesetzt wurden. Pünktlich zu den Sommerferien sind die Erneuerungen des Spielplatzes Wiesental nun erfolgreich beendet.

„Die Eltern sind hartnäckig geblieben und haben immer wieder betont, dass hier unbedingt etwas geschehen muss“, sagt Elke Münich, Fachbereichsleiterin Kinder, Jugend und Schule bei der Stadt Aachen. Elternarbeit sei wichtig. „Dieses Engagement zahlt sich aus, und auch die Kinder haben ihre Ideen eingebracht, viele Bilder gemalt, wie der neue Spielplatz aussehen soll“, sagt Münich.

„Ziel war, einen Platz zu schaffen, der für alle Anwohner nutzbar ist. Deshalb gibt es viele Sitzbänke und Picknickmöglichkeiten“, erklärt Karien Roß-Kark vom Fachbereich Umwelt/Abteilung Grünplanung.

Spielplätze haben heute nicht mehr einfach nur eine Rutsche und eine Schaukel, obschon es diese klassischen Spielgeräte natürlich auch im Wiesental gibt. „Da die benachbarte Kita einen Motorikschwerpunkt hat, haben wir viele Klettermöglichkeiten integriert. Zum Beispiel der Niedrigseilparcours lehrt die Kinder spielerisch, ihre Motorik zu verbessern“, sagt Roß-Kark. Bis zum Herbst wird noch an der Bepflanzung gearbeitet, einige Bäume werden noch hinzukommen.

Die Tischtennisplatte und die Seilbahn wurden überholt, ein Baumhaus und ein Krokodil-Spielgerät sind neu. Hatte der Bolzplatz zuvor nur noch zwei karge Balken-Tore, ist er jetzt im abgetrennten hinteren Bereich ein idealer Ort zum Toben. Vor den Toren gibt es eigens einen Teppichbelag.

Die Gesamtkosten der Modernisierung betragen 150 000 Euro, 60 000 Euro davon stammen aus den Mitteln des Projekts „Soziale Stadt Aachen Nord“. Auf dem neuen „Dschungel-Spielplatz“ können sich die Kinder jetzt fühlen wie die Urwaldforscher — auf Krokodilen wippen oder mit den Affen klettern.

Direkter Zugang für die Kita

Die Mädchen und Jungen der Kita Wiesental waren die ersten, die die neuen Spielgeräte und die Sandkiste stürmten. Unterhalten von einem Clown erlebten alle Neueröffnungsgäste einen tollen Nachmittag. Die Kita hat einen direkten Zugang zum Spielplatz. Das Eingangstor wurde erneuert, der Zuweg ist behindertengerecht.

„2014 werden wir die den Rehmplatz, den Oberplatz und den Wenzelplatz verschönern und überall auch Spielmöglichkeiten anbieten“, kündigt Roß-Kark an.