Aachen: Sperrung: An Ostern ist die Zufahrt zum Tierpark wieder frei

Aachen: Sperrung: An Ostern ist die Zufahrt zum Tierpark wieder frei

Osterferienzeit ist in Aachen bekanntlich Tierparkzeit. Und da seit nun auch die Sonne vom kalten Frühlingshimmel lacht, strömen wieder viele Familien mit Kindern in Richtung Euregio-Zoo. Am Dienstag aber wird der ein oder andere Besucher bei der Anfahrt mit dem Auto auf weiß-rote Barken gestoßen sein.

Denn die Zufahrt von der Adenauerallee in die Obere Drimbornstraße ist gesperrt. Kein Durchkommen für Fans von Erdmännchen, Pinguinen, Kamelen und Co.

„Das gilt aber nur bis einschließlich Gründonnerstag“, erklärte Stawag-Sprecherin Eva Wußing auf Anfrage der „Nachrichten“. „Ab Karfreitag ist die Zufahrt zum Tierpark von dieser Seite wieder frei.“ Bis dahin, so Wußing, habe die Stawag eine Umleitung — mitsamt Logo des Euregio-Zoos — ausgeschildert, die über Altstraße und Am Kupferofen führt.

Die dreitätige Sperrung ist Teil einer größeren Baumaßnahme der Stawag zwischen Thiensweg und Nellessenstraße. Dort werden noch bis einschließlich Oktober der Kanal und Versorgungsleitungen erneuert. Wußing: „Während der Maßnahme ist die Fahrbahn der Adenaueralle verengt. Außerdem müssen wir teilweise mit Baustellenampeln arbeiten.

Da kann es dann schon mal zu Behinderungen kommen.“ Ein bisschen Wartezeit werden Tierpark-Besucher, die über die Adenauerallee kommen, also wohl auch an Ostern mitbringen müssen.

(maf)
Mehr von Aachener Nachrichten