Aachen: Spanner onaniert am Fenster

Aachen: Spanner onaniert am Fenster

Gleich zwei Sexualdelikte in der Innenstadt sind der Polizei am Mittwochabend gemeldet worden. Zunächst hatte ein Mieter eines Mehrfamilienhauses auf der Vaalser Straße eine junge Nachbarin sexuell belästigt und genötigt.

Der Mann hatte bei ihr an der Wohnungstüre geklopft und war dann gegen den Willen der jungen Frau in die Wohnung eingedrungen. Im Laufe der folgenden, heftigen Auseinandersetzung konnte die Frau auf die Straße flüchten und Hilfe holen. Derweil war der Täter geflüchtet. Das Opfer trug leichte Prellungen davon. Gegen den namentlich bekannten Mann wird inzwischen wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung ermittelt.

Einen Spanner konnten Polizisten am Abend An der Junkersmühle festnehmen. Der hatte von außen zwei Frauen, die in einer Wohnung saßen, beobachtet und dabei onaniert. Ein Anwohner hatte die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintrafen, erwischten sie den 44-jährigen Mann, der mit geöffneter Hose am Fenster stand.

Mehr von Aachener Nachrichten