Aachen: Sonnenaufgang über Aachen auf dem Brückenbogen genossen

Aachen: Sonnenaufgang über Aachen auf dem Brückenbogen genossen

Einen ungewöhnlichen Platz hatte sich ein 19-jähriger Student zur Betrachtung des Sonnenaufgangs am Dienstagmorgen ausgesucht. Er war auf den Brückenbogen der Burtscheider Brücke am Hauptbahnhof geklettert und hatte sich dort hingelegt.

Erst auf Zureden der Beamten der Bundespolizei verließ er seinen Aussichtspunkt. Nach eingehender Belehrung über die Gefahren, die ein derartiges Verhalten mit sich bringt, konnten dem aus Amerika stammenden Studenten andere ungefährliche Plätze für seine Sonnenaufgangsbetrachtungen gezeigt werden.

Weniger romantische Sonnenaufgänge wird in den nächsten Wochen und Monaten ein 27-jähriger Mann aus Marokko erleben, den die Beamten der Bundespolizei in Aachen kurze Zeit vorher festgenommen hatten. Gegen ihn war ein Haft-/Unterbringungsbefehl erlassen worden; in seiner Bekleidung führte er zudem Betäubungsmittel mit sich. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Mehr von Aachener Nachrichten