Aachen: „Sonderteam Flüchtlinge“ veranstaltet Kinderfest

Aachen : „Sonderteam Flüchtlinge“ veranstaltet Kinderfest

Traumhaftes Wetter, ausgelassene Sommerstimmung, zufriedene Erwachsene und fröhliche Kinder — so einfach kann die Formel für ein gelungenes Fest sein.

So geschehen jetzt in der Körner-Kaserne, wo das „Sonderteam Flüchtlinge“ des städtischen Fachbereichs Soziales und Integration die Initiative ergriffen und ein großes Fest für die Kinder der Flüchtlinge, die zurzeit in Aachen leben, organisiert hatte.

Eingeladen waren alle Familien aus den Gemeinschaftsunterkünften Körner-Kaserne und Turpin-straße sowie aus den Einzelwohnungen der umliegenden Stadtteile — und auch alle ehrenamtlich engagierten Menschen, die sich teils schon seit September für die neuen Aachener einsetzen. Gemeinsam mit den Bewohnern wurde das Gelände geschmückt, eine Hüpfburg aufgestellt, die Popcornmaschine angeworfen und ausgiebig gefeiert.

Viele freiwillige Helfer

Beigetragen zu dem unbeschwerten Fest haben ganz viele freiwillige Helfer, aber auch das Sportangebot der Studenteninitiative Starring, das Kreativangebot der Barockfabrik sowie die geliehenen Sport- und Spielgeräte vom Stadtsportbund Aachen und der Offenen Tür Josefshaus.

Mehr von Aachener Nachrichten