"Somebody Wrong Bluesband" und "The Xperience" bei der 27. Bluesnacht

Samstag im Aachener Franz : Klassiker des Rock und Blues in Perfektion

Die „Somebody Wrong Bluesband“ und „The Xperience“ bestreiten die Bluesnacht im Franz an der Franzstraße 74 in Aachen am Samstag, 9. Februar, ab 20 Uhr.

„Somebody Wrong“ präsentiert ein Programm aus Rhythm&Blues, Swing und Rock mit Anleihen bei den Allman Brothers, Eric Clapton, B.B. King oder J.J. Cale.

Mehr als insgesamt 140 Jahre Bühnenerfahrung kann „The Xperience“ vorweisen, huldigt dabei den Großen der Rockmusik.

Es ist die mittlerweile 27. Auflage eines Klassiker. 1991 startete die „Somebody Wrong Bluesband“ den Versuch, eine Aachener Bluesnacht zu etablieren – mit durchschlagendem Erfolg. Bereits die Erstauflage im damaligen Aachener Jakobshof war ausverkauft. Als zweite Band stand damals „The Big Booze“ auf der Bühne. Das Quartett begleitete die Bluesnacht einige Jahre lang, später holte die Somebody Wrong Bluesband andere befreundete Bands – darunter die „Low Down Bluesband“, „Blues Delivery“ oder Dieter Kaspari – hinzu. Bei den Bluesnächten wurden auch einige Live-CDs der beteligtenBands mitgeschnitten – unter anderem drei der Somebody Wrong Bluesband.

Die zweite Band des Abends: „The Xperience“. Foto: Gerd Simons

Nach dem „Aus“ des Jakobshofs zog die „Somebody Wrong Bluesband“ mit der Aachener Bluesband ins Aachener „Franz“ um – tatkräftig unterstützt vom ganzen Team des „Franz“. Zum vierten Mal dabei ist jetzt die Aachener Band „The Xperience“, eine Mischung, die eine große Bandbreite durch die Geschichte des Rock und Blues garantiert.

Die „Somebody Wrong Bluesband“ wird traditionell den Auftakt machen an diesem Abend (20 Uhr). Gegen 22 Uhr beginnt dann der Gig von „The Xperience“.

[Link auf http://www.franz-aachen.de]

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten