Aachen: „Smaragdgrün“: Komparsen für Dreharbeiten gesucht

Aachen: „Smaragdgrün“: Komparsen für Dreharbeiten gesucht

In diesem Frühjahr verfilmt die Lieblingsfilm-Produktionsgesellschaft den dritten Teil der Kerstin-Gier-Romantrilogie mit den Buchtiteln „Rubinrot“, „Saphirblau“ und „Smaragdgrün“. Die beiden ersten Filme Rubinrot und Saphirblau sind teilweise in Aachen in den Jahren 2012 und 2013 gedreht worden.

Nun stehen die Dreharbeiten für den dritten Teil „Smaragdgrün“ bevor. Von Mitte April bis Anfang Mai wird im Raum Aachen gedreht. Die Produktionsfirma braucht für diese Arbeiten motivierte Komparsinnen und Komparsen, die Lust haben, das Projekt zu unterstützen und dabei einmal einen Blick hinter die Kulissen eines „Filmdrehs“ werfen wollen.

Die Geschichte des Fantasy-Jugend- und Zeitreise-Abenteuers um die 16-jährige Gwendolyn und ihren Freund Gideon spielt in verschiedenen Zeitepochen. Für Szenen, die in der Gegenwart spielen, suchen die Filmemacher Erwachsene jeden Alters (ab 18 Jahre) sowie jeder Nationalität. Für die historischen Szenen im 17. und 18. Jahrhundert werden Frauen und Männer mit langen, ungefärbten Haaren, aber ohne Tattoos und Piercings benötigt. Für Szenen der „goldenen 20er Jahre“ sollen Statistinnen und Statisten zum Einsatz kommen, die bereit sind, sich die Haare schneiden zu lassen oder bereits „Bob“-Frisuren haben.

Wer Lust und Interesse hat, bei den Dreharbeiten zu „Smaragdgrün“ mitzuwirken, sendet eine Mail mit Kontaktdaten, Geburtsdatum, Konfektions-, Körper- und Schuhgröße und zwei aktuellen Fotos (Porträt und Ganzkörper) an folgende E-Mail-Adresse: komparsen@lieblingsfilm.biz.

Die Dreharbeiten für die ersten zwei Teile der Trilogie „Rubinrot“ und „Saphirblau“ haben 2012 beziehungsweise 2013 ebenfalls in Aachen stattgefunden. Dabei wurde beispielsweise die Franzstraße in eine Londoner Straße aus dem Jahr 1955 verwandelt.

Mehr von Aachener Nachrichten