Singmit-Konzert in der Kappertz-Hölle in Aachen

Gemeinsam musizieren : „Singmit“-Band lädt zum Konzert der besonderen Art

Dass Singen gesund ist und einfach guttut, ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Außerdem fördert Singen den Gemeinschaftssinn und macht ordentlich Spaß. Die „Singmit“-Band lädt für Montag, 14. Dezember, bereits zum dritten Mal in den Saalbau Rothe Erde zum Konzert der besonderen Art ein.

„Wir spielen alles selbst, unsere neunköpfige unplugged Band zeigt nahezu alle Facetten der Musik, die am Lagerfeuer gespielt und gesungen werden. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei“, betont Bandmitglied Norbert Conrads und ergänzt: „Da die Truppe aufgrund der vielfältigen Instrumentalisten über zahlreiche klangliche Variationsmöglichkeiten verfügt, werden die einzelnen Lieder sehr abwechslungsreich im jeweiligen Soundgewand begleitet.“

Mal stehen Gitarren, mal die Keyboardsounds im Vordergrund. Mal werden Balladen zum Besten geben, mal sind es rockige Klänge sowie passend zur Jahreszeit ein paar Weihnachtlieder. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Chor der Besucherinnen und Besucher. Die jeweiligen Songtexte zum Mitsingen werden auf eine große Leinwand projiziert, damit sich wirklich jeder vom Mitsing-Virus anstecken lassen kann. Wobei es bei Klassikern wie „Country Roads“ oder „Über den Wolken“ bestimmt viele Anwesende gibt, bei denen der Text ohnehin fest im Kopf verankert ist. „Die Stimmung war die letzten Male wirklich super, und keiner der Gäste hatte eine Hemmschwelle. Denn mit Textunterstützung und vielen begeisterten Leuten schwinden mögliche Ängste. Und das ist toll“, freut sich Peter Kappertz.

Die „Kapelle“ selbst, wie es Conrads sagt, besteht aus vielen alten Musiker-Hasen der Euregio-Musikszene. Als besonderen Gast erwartet das Publikum am 14. Dezember Yann Le Roux vom Lagerfeuer-Trio. „Der ganzen Gruppe macht es Spaß, gemeinsam zu musizieren, und für das Aachener Jahresabschluss-Konzert steht eine bunte Mischung von Bob Marley über Snow Patrol bis hin zu Eric Clapton auf dem Programm. Auch einige ‚Must-Play’-Überraschungen sind Teil des Abends“, resümiert Conrads.

Das Singmit-Konzert findet am 14. Dezember um 20 Uhr im Saalbau Kappertz, Hüttenstraße 45 – 47, statt. Karten gibt es beim Medienhaus des Zeitungsverlags, Friedrich-Wilhelm-Platz, beim Zeitungsverlag in der Dresdener Straße 3, beim Klenkes Ticket im Kapuzinerkarree sowie im Saalbau Kappertz.

Mehr von Aachener Nachrichten