Aachen: Sieben Tonnen schweres Kolumbarium schwebt über Orsbach

Aachen: Sieben Tonnen schweres Kolumbarium schwebt über Orsbach

Ein spezieller Kran war am Donnerstag notwendig, um eine sieben Tonnen schwere Urnenwand über eine Reichweite von etwa 25 Metern an die Südseite der Orsbacher Kirche zu hieven. Das Kolumbarium bietet Platz für 25 Urnen.

Seit geraumer Zeit hatte sich die Gemeinde St.Peter Orsbach eine solche Bestattungsmöglichkeit gewünscht, denn auch hier gebe es zunehmend entsprechende Anfragen, erklärte der Baubeauftragte Karl-Heinrich Hill. St. Peter ist damit die erste Aachener Kirche, die ihren Friedhof in eigener Initiative mit einer Urnenwand ausstattet.

Um sie an Ort und Stelle zu bringen, wurde ein Kran, der bis zu einer Höhe von 60 Metern ausfahren kann, angefordert. Laut Hill ging der Aufbau problemlos von statten. Die Düserhofstraße war während der Arbeiten mehrere Stunden gesperrt.

Mehr von Aachener Nachrichten