Richterich: Seniorin aus brennender Wohnung gerettet

Richterich: Seniorin aus brennender Wohnung gerettet

Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Grünenthaler Straße hat am Dienstag um 11.11 Uhr die Brandschützer auf den Plan gerufen.

Als die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Richterich eintrafen, hatte sich bereits massiver Rauch in der Parterrewohnung einer älteren Dame entwickelt.

Die Seniorin konnte sich mit Hilfe eines Nachbarn über eine Balkontür ins Freie begeben. Da sich der Rauch über das Treppenhaus jedoch rasch ausbreitete, mussten die Wehrleute sich Zugang zu zwei Wohnungen verschaffen, um sicherzustellen, dass sich dort niemand mehr aufhielt. Sie konnten rasch Entwarnung geben.

Zwei Hausbewohner, die bereits ins Freie geflüchtet waren, mussten allerdings mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Brand war nach ersten Ermittlungen vermutlich durch ein defektes Fernsehgerät verursacht worden. Den Gesamtschaden schätzte die Feuerwehr am Dienstag auf bis zu 30\.000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten