1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Seit 25 Jahren ist sie erste Anlaufstelle und gute Seele

Aachen : Seit 25 Jahren ist sie erste Anlaufstelle und gute Seele

Dass bei Gerdemie Werner ein wenig Verlegenheit durchaus im Spiel war, das war ihr anzusehen. Und dann sagte sie es auch: „Ein bisschen unangenehm ist mir das ja schon.” Susanne Keppner, Leiterin der David-Hirsch-Förderschule, wollte davon nichts wissen: „Nach 25 Jahren braucht das niemandem unangenehm zu sein.”

So egnla cinmlhä tihez edmeirGe rWenre im Acoiehiundslgo teurmZn ch,nAae mieen hssmmsaecsuZlnu sau edr irvec-ui-shS,aDcHdlh emd eeiVnr hGelsörhoefniel owsie red linKki rüf nePiihrao,t gduäalPooiied nud mit,aionsemrtsuöKnnonugk edi pn.Sieprt r,eiTemn mt,Deanehfauna rKtonnao:iiod An Gidmeree rWenre hütfr seit eenim hVhentleurreaidtjr aukm ine gWe vob.rie nUd wtesa epvrsäett erdwu eessid libuäumJ nnu engmmesia mit oePrsrofs sCtniahire ecrähNfe-ue,buRs eitinrLe dre nlKki,i udn dem rnVvisetenesoeirdzn Peter Gafr im slelKneeiogkr i.etrefge lAs emeGirde Werenr 1974 rineh rseent biagesAtrt teht,a attr ise itnch zmu enesrt Mal hcrud eid fotePnr dre aewts stckevert im aintshcntdWe von imseriH-ilaeuhehnntceeGscH- dnu G-n-nemArasFuaykmnni lggneeene .ngrtiniEhcu nneD dotr rwa ovruz edi soiaegnD reüb ide engafehinhuhedcrbrM irseh snoeSh arMecl gttsllee .ndorwe e„Ohn sda lciehoAogsdui tmnZeur heätt re es btsmietm hncit so itew cetfgsaf,”h sti eGimreed Wrneer .rchise nneD der ägeJ3hi-r8 aknn htuee ein hdneteiwge dneiäslbestssgt Lebne r.nfeüh Ahcu gufurnda eesdri urhgnrEfa eätth nam zeinsetier lhow slhhwercic ajnendme eidnnf ekn,nnö erd esrbes ,eßwi wsa ntrEle nuechrab, bei dnree idKn ewat iene oehGeirgliktös rmeutevt widr: ei„D Enetrl mmonek olvrel fZiewle dun htUieinscerh .ehr aglE wsa ehinn agtegs i:wdr anM smsu tMu aechnm, iesd .”nnhneazume tMi lakrne tWroen ktebaedn reWenr cihs nnad cuah iemb eoeKlnleskrg:i hIc„ nhgäe an red Abetri d,un chi abeh inthc vro hnuurazfeö”.