Autofahrer unter Schock : Schwerverletzter nach Zusammenstoß mit Auto

Autofahrer unter Schock : Schwerverletzter nach Zusammenstoß mit Auto

Schwer verletzt wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Dienstagmorgen auf der Hüttenstraße ein 59-jähriger Fußgänger. Er kam mit einem Rettungswagen ins Aachener Uniklinikum.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.20 Uhr in Höhe der Haltestelle Fringsgraben. Nach Angaben von mehreren Zeugen soll der 59-Jährige die Hüttenstraße zum Teil überquert haben, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein 45-jähriger Autofahrer, der vom Madrider Ring Richtung Philipsstraße unterwegs war, erfasste den Mann und schleuderte ihn zu Boden.

Mehrere Ersthelfer versorgten den Schwerverletzten und kümmerten sich zudem um den Autofahrer, der einen Schock erlitt. Die Polizei stellte den Pkw zur Spurenauswertung sicher. Bis 10 Uhr kam es im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten