Aachen: Schulbus landet im Graben: Zwei Kinder verletzt

Aachen: Schulbus landet im Graben: Zwei Kinder verletzt

Bei einem Verkehrsunfall sind am Donnerstagmorgen zwei Kinder im Alter von acht und neun Jahren leicht verletzt worden. Die Fahrerin ihres Schulbusses hatte bei regennasser Straße die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Die 53-jährige Fahrerin war gegen 9.30 Uhr mit dem Kleinsbus, in dem fünf Schüler und der Schulleiter saßen, auf der Niederforstbacher Straße in Richtung Brand unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor die Frau die Kontrolle über den Bus und kam von der Straße ab. Der Wagen schleuderte in den Straßengraben und blieb dort auf der Seite liegen.

Dabei wurden zwei Kinder leicht verletzt, sie mussten im Klinikum behandelt werden. Die Fahrerin erlitt einen Schock.

Für die Bergung des Kleinbusses musste die Niederforstbacher Straße kurzzeitig gesperrt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 4200 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten