Päckchen aus Fenster geworfen: Schmuggler mit Heroin für Tausende Euro auf A4 erwischt

Päckchen aus Fenster geworfen : Schmuggler mit Heroin für Tausende Euro auf A4 erwischt

Heroin im Schwarzmarktwert von etlichen Tausend Euro haben Beamte der Aachener Bundespolizei jetzt bei einem Autofahrer entdeckt. Er war über die A4 aus den Niederlanden eingereist.

Als die Beamten den Wagen an der Abfahrt Aachen-Laurensberg stoppten, versuchte der Fahrer noch in letzter Sekunde, die Drogen loszuwerden - und warf das Päckchen kurzerhand aus dem Beifahrerfenster.

Zu seinem Pech hatten die Beamten dies aber bemerkt. Sie suchten den Grünstreifen ab und fanden am Randstreifen das in Plastikfolie verpackte Heroin, insgesamt 83 Gramm. Die Drogen wurden beschlagnahmt.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges entdeckten die Polizisten außerdem ein griffbereit im Ablagefach der Fahrertür liegendes Messer. Ob sich dies strafverschärfend für den 29-Jährigen auswirkt, muss nun die Justiz prüfen.

Der Festgenommene wurde zur Dienststelle nach Eschweiler gebracht. Ein Strafverfahren wegen der Einfuhr von Betäubungsmitteln unter Mitführung von gefährlichen Gegenständen wurde ein- und an die Zollfahndung Aachen weitergeleitet. Der Beschuldigte soll am Mittwoch am Amtsgericht Aachen dem Haftrichter vorgeführt werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten