Schauspielschule Aachen startet neues Angebot für Berufstätige

Schauspielschule Aachen : „Club Créatif“ als neues Theaterformat

Die Aachener Schauspielschule bietet berufstätigen Erwachsenen die Möglichkeit, die Facetten einer Schauspielausbildung kennenzulernen. Der „Club Créatif“ bringt als Workshop Laienschauspielern sowie Schauspielinteressierten verschiedene Schauspielfächer näher und lehrt sie das Handwerk des Schauspielens.

Unter der Leitung von René Blanche, Andrea Royé und den zwei Absolventen der Schauspielschule Aachen – Eva Straeten und Sascha Salmen – werden den Teilnehmern des „Club Créatif“ unter anderem Schauspiel, Gesang, Tanz und auch Bühnenkampf beigebracht. Die beiden Absolventen wollen die Erfahrungen, die sie während ihrer Ausbildung an der Schauspielschule Aachen gemacht haben, weiter an Schauspielinteressierte geben: „Die Übungen haben Spaß gemacht, und wir wollen auch anderen die Möglichkeiten geben, diese Freude am Schauspiel zu erleben“, erklärt Eva Straeten.

Ziel des „Club Créatif“ ist es nicht, am Ende eine große Inszenierung auf der Bühne zu haben, sondern den Teilnehmern das Schauspiel so nahe zu bringen, dass sie es im Alltag verwenden können: „Die Übungen helfen auch, selbstbewusster zu werden und vor allem eine Eigen- und auch Fremdwahrnehmung zu bekommen. Das kommt einem auch im Beruf zugute, zum Beispiel bei Präsentationen“, ist René Blanche, Schulleiter der Aachener Schauspielschule, sicher.

Mehr von Aachener Nachrichten