Aachen: Saisontypischen Anstieg: Mehr Menschen in Aachen ohne Arbeit

Aachen : Saisontypischen Anstieg: Mehr Menschen in Aachen ohne Arbeit

Obwohl die Arbeitslosigkeit in Aachen im vergangenen Monat leicht gestiegen ist, hat das keine Auswirkungen auf die Arbeitslosenquote. Die bleibt nämlich konstant bei 7,4 Prozent — und das schon seit drei Monaten. Das geht aus der am Dienstag veröffentlichten Statistik der Agentur für Arbeit Aachen-Düren hervor.

Demnach haben sich in Aachen im Juli 10.031 Personen arbeitslos gemeldet. Im Juni waren es noch 89 weniger. Für Ulrich Käser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Aachener Arbeitsagentur, ist dieser Anstieg saisontypisch.

„Im Juli enden viele Schul- und Ausbildungsverhältnisse, und nicht immer werden die jungen Absolventen durch ihren Ausbildungsbetrieb übernommen“, begründet er die Zahlen.

Mehr von Aachener Nachrichten