1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: RWTH: Chemieunfall geht glimpflich aus

Aachen : RWTH: Chemieunfall geht glimpflich aus

In einem RWTH-Institut am Worringerweg ist es am Freitagmittag zu einem Chemieunfall gekommen. In einem Labor im Sammelbau Chemie waren nach Angaben der Feuerwehr gegen 11.40 Uhr bei Arbeiten zwei Gefäße mit chemischen Stoffen zerbrochen.

Dei iedben toefSf eertaregin etednnir,ima wrofau edi angladameednlBer uögaltsse u.dwer eiD uewhreFre emurät sda getamse ebeGä,du tsreper nde eGebacnfieerhrh ba ndu tsceuh srogcirolhv hnac elnretztve .oreePsnn nI mde nefbfoteren cBreieh edrwun Msusegnne ogvnnm,eemro eid ngneaeestrute orafhtffeesG wernud ngreegbo und edi Räuem ltgfeeüt.

hsMeennc drwnue tcihn eerv,lttz erd sScahnehdca tis hcan -HbAaenRTnWg gngri.e Für eid ibritMrteea im roLba gba se ine obL der wrFheereu: llsAe tigcrhi ecmt.hga 04 Kfreät rde rheeeuwFr waren mit 14 zerhFeanug mi nEast,iz mdrßeeau hcvredeinese tllniteneDess ndu hrtaeraFebc red RTHW eoisw edi Polii.ze