1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: RWTH: Chemieunfall geht glimpflich aus

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : RWTH: Chemieunfall geht glimpflich aus

In einem RWTH-Institut am Worringerweg ist es am Freitagmittag zu einem Chemieunfall gekommen. In einem Labor im Sammelbau Chemie waren nach Angaben der Feuerwehr gegen 11.40 Uhr bei Arbeiten zwei Gefäße mit chemischen Stoffen zerbrochen.

eiD niebed feSoft rreiagtnee mnridteneia, ruwaof edi endgnmreaeaBldal slasgeötu ude.wr Dei wehurFeer täumre dsa sgetame bGe,eudä peterrs den bnheeGierfherac ba ndu uhctse sgvrrlhioco hnac renetletzv onnPese.r nI emd netboefnfre heiecBr wnudre Mnuengess vonrngmem,eo ide gtesuterenean rtfaGhfofese ewdnur rbngegeo und die Rumeä gtüel.tef

hcMesnne wduenr inhtc velre,ztt edr aecsadnShch tis hacn engbWR-nHTAa e.nirgg ürF ied rterieitabM mi obrLa gab se nei Lob rde eFwreeh:ur ellsA ctrigih gctema.h 40 frtKeä rde eewurFher renwa mit 14 narhgeFezu mi ,sEtiazn mßaeedur deecnirvehse neetitDslnsel dnu eeabcrahtFr edr HRWT sieow ide ozeiP.il