1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: RWTH: Chemieunfall geht glimpflich aus

Aachen : RWTH: Chemieunfall geht glimpflich aus

In einem RWTH-Institut am Worringerweg ist es am Freitagmittag zu einem Chemieunfall gekommen. In einem Labor im Sammelbau Chemie waren nach Angaben der Feuerwehr gegen 11.40 Uhr bei Arbeiten zwei Gefäße mit chemischen Stoffen zerbrochen.

Dei enbdei ftSfoe rgieeneart nn,rieitmdea rowuaf dei aelnamdeadrnlgBe aetösgsul w.udre Dei reueherFw äterum sad eamegst äde,bueG rpretes end ercnebeaiehhfrG ab udn tcehsu vsicrgorloh ncah envzretlte rs.oPenne In med efnefebnort erBiech dnewur ueeMsnsng omovrnnge,em die erttengneeasu offeaGretsfh wurned egenrobg dun ied eRämu .tfletüge

ecnshneM wunder nchit rvletezt, erd hhasdnaeccS tsi acnh nR-WangeHTbA irgg.en üFr ide teirMtrabei mi Laobr gba es eni Lbo edr eFreherw:u leslA tgichir gmcah.et 40 ertäfK red weFreeuhr ewanr mit 41 eanhuzegFr mi nzsaiE,t dameßeur desehricneev tlelneisstDne nud ahecFtrraeb dre RTWH owsie ide olez.iiP