Aachen: Rotary-Spende aus der Eifel für Aachen

Aachen: Rotary-Spende aus der Eifel für Aachen

Mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro hat der Rotary-Club Monschau-Nordeifel die Förderschule am Kennedypark unterstützt.

Mit dieser Spende hat der 2004 gegründete Rotary-Club seine Spendengesamthöhe auf rund 85000 Euro geschraubt. Das meiste Geld davon ist natürlich förderungswürdigen Einrichtungen in Monschau, Simmerath und Roetgen zugute gekommen, „aber wir schauen auch über den Tellerrand”, sagte Club-Sprecherin Andrea Barkey am Montag bei der Spendenübergabe an der Schule an der Elsassstraße.

Zustande gekommen war der Kontakt nach Aachen durch Rotary-Mitglied Ingelore Hege, die gleichzeitig Lehrerin an der Schule ist. Ihr Schulleiter Stefan Jannes zeigte Club-Präsidentin Marie-Theres Fischer, ihrem Nachfolger Willi Braun und Andrea Barkey, wofür das Geld verwendet wird: So sollen Anschaffungen für die Schulküche und Lebensmittel finanziert, sozial schwachen Schülern der Abschlussklasse von Inge Hege der Mittagstisch ermöglicht und das Werkstattprojekt unterstützt werden. Das Geld ist übrigens bei den „Rotary Oldtimer Days”, die im vergangenen Jahr in Monschau stattgefunden haben, zusammen gekommen.

Mehr von Aachener Nachrichten