Aachen: Rohrbruch legt etliche Haushalte in Haaren trocken

Aachen: Rohrbruch legt etliche Haushalte in Haaren trocken

Etliche Anwohner der Alt-Haarener-Straße in Haaren saßen am Dienstagmorgen viele Stunden lang auf dem Trockenen. Grund für die Unterbrechung der Wasserversorgung war nach Angaben der Stawag ein Schaden an einer Versorgungsleitung im Bereich Alt-Haarener-Straße/ Am Haarberg.

Betroffen waren die Häuser Alt-Haarener-Straße 255 bis 309. Um 4.40 Uhr am Dienstagmorgen wurde das Versorgungsunternehmen alarmiert, da Wasser über die Straße lief. Für die Reparatur musste der Bereich bis hinaus zum Kaninsberg vorübergehend gesperrt werden, was im morgendlichen Berufsverkehr für Behinderungen sorgte. Auch der Linienbusverkehr war betroffen.

Die kaputte Leitung wurde freigelegt, repariert und gespült. Gegen Mittag hieß es dann „Wasser marsch”. Die Straßenoberfläche kann allerdings erst in der kommenden Woche wieder hergestellt werden.

Bis dahin wird der Verkehr stadtauswärts an der Baustelle vorbeigeführt. Die Reparatur wird auch noch einmal drei Tage in Anspruch nehmen.

Mehr von Aachener Nachrichten