Aachen: „Rock’än’Roll“: Starke Sitzung der Stadtwache Oecher Börjerwehr

Aachen: „Rock’än’Roll“: Starke Sitzung der Stadtwache Oecher Börjerwehr

„Denn heute bebt der ganz Saal, vür fiere Karneval, Karneval!“ Die Zeile aus dem Refrain des Songs „Öcher Style“ von Prinz Mike I. schien wie geschrieben für die Sitzung der Stadtwache Oecher Börjerwehr.

Beim Besuch des Prinzen, der in Begleitung seines Hofstaats und der Prinzengarde gekommen war, bebte das Eurogress. Pure Lust auf Öcher Fastelovvend hatte die Börjerwehr-Familie und ließ „Big Mike“ erst nach fünf Songs von der Bühne. „Das ist der Wahnsinn, was hier gerade passiert“, diese Gedanken konnte man in seinen Augen ablesen.

Schon zu Beginn des emotionalen Auftritts nahm Prinz Mike I. ein Bad in der Menge, und seine jecken Untertanen unterstützen ihn als närrischer Chor — immer wieder untermalt durch Konfettiregen. Mit seiner Interpretation der Ballade „Vür sönd Kenger va os Stadt“ der Oecher Originale begeisterten der Prinz und seine Mannen alle Karnevalsenthusiasten im Saal. Dieser Prinz Karneval 2018 lässt niemanden kalt, weil er authentisch, ehrlich, ungekünstelt und ohne Schnörkel ist, auf Augenhöhe mit den Öcher Karnevalsfans auftritt und eine Riesensession hat.

Locker, entspannt, charmant

Kommandant Michael Hommelsheim, der locker, entspannt und charmant moderierte, bezeichnete seine Börjerwehr-Familie als das wohl beste Publikum der Welt. Die bunt kostümierten Gäste tanzten, lachten und sangen begeistert mit und machten aus dem Europasaal ein Tollhaus.

In die tolle Karnevalsstimmung „platzen“ die Originale, die mit einem herrlichen Mix aus au Öcher Liedern, Klassikern der 3 Atömchen und ihren eigenen Hits begeisterten. Die Originale haben eine perfekte Session erwischt und konnten ihre gute Stellung im Öcher Fastelovvend nicht nur halten, sondern weiter ausbauen. Neu im Repertoire der Band ist der Song „De Originale spielen Rocke_SSRqne_SSRqRoll“, mit dem sie — untermalt durch rockige Gitarren- und Keyboardssounds — den Nerv des Publikums trafen.

Die 4 Amigos feiern in diesem Jahr ihren 2 x 11. Geburtstag und wollen so lange weitermachen, wie das Publikum sie hören möchte.

Petticoats und Röhrenjeans

Nach dem grandiosen Auftritten während dieser Session und bei der Börjerwehr wird der närrische Ruhestand von Uwe Brandt, René Brandt, Stefan Beuel und Dietmar Ritterbecks wohl noch warten müssen. Die Börjerwehr-Familie zeigte sich textstark, sang alle Songs mit und feierte die vier Helden aus dem Ostviertel frenetisch.

Das Sessionsmotto der Stadtwache „De Sixties maache os janz doll, die Börjerwehr danzt Rocke_SSRqäne_SSRqRoll“ wurde nicht nur auf der Bühne mit Leben gefüllt. Das Publikum griff das Motto bei der Garderobenwahl auf und erschien in Petticoats und Röhrenjeans. Die Damen trugen mit Gel gestylte Frisuren und die Herren Haartollen und Megakoteletten. The Wild Bobbine_SSRq Baboons setzten mit waschechtem Rockabilly und Rocke_SSRqne_SSRqRoll einen fulminanten Schlussakkord auf eine großartige Karnevalssitzung, die keine Wünsche offen ließ.

Weitere Programmhöhepunkte waren „Der komische Hellije“ alias Peter Kolb, die Tanzgruppen TSV Aix La Chapelle und High Energie Showtanz sowie die KG Bergheimer Torwache.

Mehr von Aachener Nachrichten