Rinderherpes: Landwirt aus Aachen wehrt sich gegen Anordnung

Kostenpflichtiger Inhalt: Rinder sollen getötet werden : Familie Giesen hofft jetzt auf die Richter des Verwaltungsgerichts

Seit vergangenem Juli kämpft die Familie Giesen um das Überleben ihrer Kühe und Kälber, in deren Blut Antikörper gegen das Rinderherpes-Virus BHV1 gefunden worden waren. Kommenden Montag befasst sich das Verwaltungsgericht Aachen mit der Tötungsanordnung der Städteregion.