Aachen: Reisebusfahrer war betrunken

Aachen: Reisebusfahrer war betrunken

Eine weniger entspannte Heimreise hatten am Sonntag einige Urlauber aus Frankreich: Bei der Kontrolle ihres Reisebusses in Aachen hat sich herausgestellt, dass der Busfahrer betrunken war.

Am Sonntag kam der 36-jährige Busfahrer auf der Triererstraße in eine Kontrolle der Polizei. Dabei wurde schnell klar, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Laut Angaben der Polizei ergab ein Alkoholtest einen Wert, der deutlich über der zulässigen Grenze lag.

Gegen den Fahrer wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet. Die Gäste des Reisebusses konnten ihre Reise nach einiger Zeit mit einem Ersatzfahrer fortsetzen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten