Aachen: Radfahrer rutscht auf Frittenfett aus: verletzt

Aachen: Radfahrer rutscht auf Frittenfett aus: verletzt

Ein Radfahrer hat sich am Montagmorgen bei einem Ausrutscher auf Frittenfett Gesichtsverletzungen zugezogen.

Der 42-Jährige war kurz vor 9 Uhr von der Bastei in Richtung Hotmanspief unterwegs, als das Hinterrad ausbrach und er stürzte.

Frittenfett hatte über mehrere hundert Meter weite Teile der Fahrbahn überzogen - eindeutige Ursache für diesen Sturz.

Sofort wurde die Sandkaulstraße gesperrt. Zunächst hatte der städtische Bauhof versucht, die Fahrbahn zu reinigen. Später musste ein Spezialunternehmen ran.

Die Polizei konnte den Verursacher zwischenzeitlich ermitteln. Mit einem Imbisswagen war der Fahrer vom Markt aus in Richtung Krefelder Straße unterwegs gewesen. Aufgrund eines Defekts war das Fett ausgelaufen.

Mehr von Aachener Nachrichten