Aachen: Produktionsschule spendet handgefertige Wolle für guten Zweck

Aachen : Produktionsschule spendet handgefertige Wolle für guten Zweck

Die Produktionsschule NRW in Aachen beteiligte sich erneut am Wollsammeltag von Amnesty International (AI) in der Citykirche. Übergeben wurde dem Team wieder Wolle, die liebevoll und kundig von Teilnehmern des Jugendprojektes selbst aus hochwertiger Schurwolle aus verschiedenen Farbgarnen zusammengestellt und gewickelt wurde.

Diese Garne gehören zum Sortiment der selbstentwickelten und handgefertigten Produkte der „Produktionsschule“, die vor Ort in der Produktionsstätte aber auch auf verschiedenen Märkten verkauft werden.

Zur Zielgruppe der Produktionsschule gehören Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren, die durch pädagogische Betreuung und fachpraktische Anleitung nach dem pädagogischen Prinzip des produktionsorientierten Lernens gefördert werden.

An den Arbeitsmarkt heranführen

So werden die jungen Menschen schrittweise an die Aufnahme einer Ausbildung beziehungsweise Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt herangeführt. Unterschiedlich ausgerichtete Projekte unterstützen die jugendlichen Teilnehmer dabei, durch soziales Engagement und gemeinsame Unternehmungen ihre Erfahrungen zu erweitern und ihren Platz in der Gesellschaft sowie ein selbstbestimmtes Leben anzustreben und zu finden.

Empfangen wurden die Jugendlichen am Wollsammeltag in der Citykirche neben Kaffee, Kuchen und einem großen Dankeschön mit einer ansteckenden und offenen Herzlichkeit. Für das „Stricken gegen die Kälte“ möchte die Produktionsschule NRW in Aachen die Strick-Damen auch in Zukunft weiter durch Wollspenden unterstützen.

Das in der Produktionsschule gefertigte Handarbeitsgarn kann auf Kundenwunsch auch in Farbkombination und Garnstärke individuell aus qualitativ hochwertiger Wolle und Kammgarn zusammengestellt werden.

Dekoartikel, die nicht jeder hat

Auch Deko-Artikel, die nicht jeder hat, bietet die Produktpalette der Maßnahme. Einen Eindruck erhält man immer dienstags und mittwochs bis 16.30 im Tuchwerk in der Soers oder aktuell auch auf dem Handarbeitsmarkt auf Gut Hebscheid am Sonntag, 11. März von 10 bis 17 Uhr.

Mehr von Aachener Nachrichten