Aachen: Porsche-Diebe knacken Autoschlösser und scheitern an Kälte

Aachen : Porsche-Diebe knacken Autoschlösser und scheitern an Kälte

Derzeit scheinen in der Region wieder Oldtimerdiebe am Werk zu sein. Im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag haben unbekannte Täter versucht, aus einer Tiefgarage in Aachen mehrere Oldtimer zu stehlen. Offenbar hatten sie ihr Vorgehen gut geplant, doch dann verhinderte ausgerechnet eine Banalität das Gelingen des Diebstahlversuchs.

Wie die Aachener Polizei berichtet, hatten es die Unbekannten auf eine Garage im Bereich der Vaalser Straße abgesehen. Dort waren drei Liebhaberstücke abgestellt worden, zwei Porsche 911 und ein 944er aus den siebziger Jahren.

Ein Angestellter der Hausverwaltung hatte am Donnerstagmorgen entdeckt, dass die Schutzplanen von den Fahrzeugen abgenommen worden waren und auf dem Boden lagen. Die Türschlösser und teilweise die Lenkradschlösser waren geknackt.

Den Tatort hatten die Diebe aber unverrichteter Dinge verlassen müssen. Das habe vor allem an der klirrenden Kälte gelegen, vermutet die Polizei. Aufgrund der längeren Standzeit sprangen die Oldtimerwohl offenbar einfach nicht an.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Aachener Tiefgarage bewusst gewählt worden war: „Sonst hätte man nicht wissen können, dass in dieser Garage gleich drei Oldtimer stehen“, heißt es in einer Pressemitteilung vom Freitag.

Im selben Zeitraum wurden außerdem auf der Vaalser Straße und im Steppenbergweg zwei geparkte Autos gestohlen. Dabei handelt es sich um einen BMW der 5er-Serie, Baujahr 2008 und einen BMW 120 D aus 2012. Hinweise nimmt die Aachener Polizei unter 0241/957731401 oder außerhalb der Bürozeiten unter 0241/957734210 entgegen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Schlag gegen Oldtimerdiebe: Wertvolle Wagen sichergestellt

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten