Aachen: Pop-Ikone Jackie O. lässt die Kunstformen verschmelzen

Aachen : Pop-Ikone Jackie O. lässt die Kunstformen verschmelzen

Jackie O. war und ist eine der großen Ikonen des 20. Jahrhunderts und vielleicht sogar darüber hinaus. Als Ehefrau von John F. Kennedy wurde sie in den USA berühmt, nach dessen Tod heiratete sie den Reedereibesitzer Aristoteles Onassis, mit dem sie aber nur wenig Zeit verbrachte.

Die Ehe brachte ihr den Namen Jackie O. ein. Sie war eine Mode-Ikone, Pop-Ikone und ein Vorbild für vielen Frauen ihrer Zeit.

Dieser Frau widmen das Theater K und das Ludwig-Forum ein Theaterstück, das sicherlich ebenso extravagant ist wie Jackie O. es war. Die „Verschmelzung der Künste“, so Annette Lagler, stellvertretende Direktorin des Ludwig-Forums, solle in Zukunft wieder eine größere Rolle spielen. Dafür bot sich Elfriede Jelineks Theaterstück „Jackie-O“ geradezu an.

Eine kleine Besetzung — Laura Thomas und Simone el Mellouki-Riffi spielen Jackie — und ein relativ kurzes Stück sind optimal geeignet, um den Museumsbetrieb nicht zu stören und gleichzeitig die Kunstobjekte in die Vorführung einzubinden. Mona Creutzer hat das Stück inszeniert und nutzt den ganzen Raum des Museums. Schauspieler und Zuschauer gehen durch das Museum und erleben das Stück vor verschiedenen Kunstwerken und aus verschiedenen Perspektiven. Das eröffnet neue Interpretationsmöglichkeiten, und es bringt eben jene Verschmelzung von verschiedenen Kunstformen.

Das Stück, ursprünglich nur für eine Schauspielerin geschrieben, ist ein einziger Monolog. Es entstammt Jelineks „Prinzessinnendramen“ aus ihrem Zyklus „Der Tod und die Mädchen“.

So sehr Jackie Bouvier Kennedy Onassis eine Frau der Medien war, so sehr umgab sie auch der Tod. Der Tod ihres Mannes und eines Kindes sowie eine Fehlgeburt spielen im Text ebenso eine wichtige Rolle wie ihre Rivalität mit Marilyn Monroe. „Der Tod ist Reflexionsfläche“, so Creutzer, „aber er ist auch nicht überpräsent.“

Die Premiere ist am Sonntag, 19. April, um 11.30 Uhr im Ludwig-Forum.

Mehr von Aachener Nachrichten