Aachen: Polizeipräsident schaltet Videokameras ab

Aachen: Polizeipräsident schaltet Videokameras ab

Die Videokameras am Friedrich-Wilhelm-Platz werden abgeschaltet. Das hat der Polizeipräsident nach Auswertung der aktuellen Kriminalitätszahlen entschieden.

Diese Zahlen weisen den Friedrich-Wilhelm-Platz nicht mehr als Kriminalitätsbrennpunkt aus. Damit hielt Polizeipräsident Klaus Oelze sein Wort, der letztes Jahr ankündigte, nach einem Jahr neu zu entscheiden.

Die Anzahl der registrierten Straftaten weisen für die ersten acht Monate dieses Jahres einen Rückgang von 31 Prozent zum Vergleichszeitraum im Jahr 2008 aus und ein Minus von 17 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Mehr von Aachener Nachrichten