1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Polizeikameras nehmen den Elisenbrunnen und mehr ins Visier

Aachen : Polizeikameras nehmen den Elisenbrunnen und mehr ins Visier

Die Polizei gibt sich weiter bedeckt: Welche Bereiche die Ordnungshüter ab August mit ihrem neuen Videosystem tatsächlich überwachen können, behält die Führungsmannschaft um Polizeipräsident Klaus Oelze noch für sich. Lediglich die fünf Kamerapositionen wurden am Donnerstag nach einem Treffen des Polizeichefs mit den Stadtratsfraktionen bekannt gegeben.

eiD iilzPeo sah icsh afu fnAgaer ernuser euitgnZ aber hcua nrgeste gmcaiNtath nithc in red Lge,a leairiteeldt Fngaer uz iBklnlin,kecw inonshPthöseio .cte zu wenrtobea.tn Auch edi nnaerUgtle dre lnfenduea öilhnnfeectf„ Auhcisnrbeusg” wrdene nhca ewi ovr nur eenrnnhldaesve hetneneUmrn zhägugcinl mcha.tge 22 iemnrF hnteta eteIrsesn ei,egtzg eebnsi nenham rtuen shsuAslcus erd ihlefÖtifnketc na nlermolienf eOrrntmtsien imt red iziPole elite.Fst httes e,idns sads die nniootsePi edr msKreaa iene rguawehcÜbn ewti breü edn nlrbeinsennEu nhaius öecmngl.rhei oS önntek tawe aeKram 4 an rde nrsrn/eßratsalUamrsainrßtteueH trsieensei ned naegeirElsnt dnu dterssreenai satf end ktmoetelpn sapeMtnrlzüt neaeg.nifn mreaaK 1 kibtcl nhcit rnu afu edn erlnn,inbEenus rsdeonn huca ewti ni Hrlznegoab, enrDhgabmena udn Pree.esartßt Vno dre oimtraeiKopsna 3 Ekc(e eietrdnPF-elßzrraacghmraWiisi/W)-brdsolhcitlh sti grosa ied lnrdoeetoilVko dse irigcshEgbnaense der bei vneile tsrcNewnhmcahär lbeitebne keDokstih lTzaspatna gügnberee dme rthdaeetaStt iml.cögh eDri ieoiPlsznt liwl man ilnlea frü die otuc-gnhbrÜinMraewo ni dre Kleootmazmanednr red Wheac aelairntM l.nltseabe