1. Lokales
  2. Aachen

Mann aus Heinsberg: Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden wegen Drogenhandel

Mann aus Heinsberg : Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden wegen Drogenhandel

Vor zwei Wochen entdeckte die Polizei in Euskirchen ein Waffenlager und mehrere Cannabisplantagen. Bei der Suche eines dringend tatdverdächtigen Mannes bitten Polizei und Staatsanwaltschaft nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Aachener Staatsanwaltschaft und die Polizei suchen im Rahmen eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens einen 31- jährigen Mann aus dem Raum Heinsberg. Gegen ihn wird unter anderem wegen des Verdachts des bandenmäßigen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen ermittelt.

Nun wird der dringend tatverdächtige Seyed Nader Hosseini Fard mit Bild und Name per Haftbefehl gesucht. Im Zuge der Ermittlungen konnten seit Oktober bereits elf Personen festgenommen werden, die Ergreifung des Gesuchten gelang der Kriminalpolizei bislang jedoch nicht.

Polizei und Staatsanwaltschaft bitten nun die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Hinweise zu seinem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0241/ 9577- 32101 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/ 9577- 34210 zu melden.

(red/pol)