Aachen: Polizei tritt gegen Rocker in der Innenstadt auf

Aachen: Polizei tritt gegen Rocker in der Innenstadt auf

Eine größere Gruppe von Mitgliedern einer Straßenbande ist am Mittwochabend in der Aachener Innenstadt von der Polizei kontrolliert worden. Die Männer aus der Rockerszene waren auffällig in Kutten und T-Shirts gekleidet - nach dem Zusammentreffen mit der Polizei verschwanden sie aus der Stadt.

Die Gruppe war gegen 19.45 Uhr von Zeugen bemerkt und der Polizei gemeldet worden. Ber der Kontrolle der Männer stellte sich heraus, dass gegen einen von ihnen ein Haftbefehl vorlag. Nur durch die Zahlung einer Geldstrafe konnte der Mann seiner Verhaftung an Ort und Stelle entgehen.

Die Polizisten nahmen die Personalien von 18 Personen auf, die T-Shirts und Kutten mit unterschiedlichen Aufschriften trugen. Die Rocker wurden verwarnt. „Nach den Überprüfungen entfernten sich die Personen über die Autobahn“, heißt es im Polizeibericht. Um welche Straßenbande es sich handelte, teilte die Pressestelle nicht mit.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten