Aachen: Polizei stellt Graffitisprayer

Aachen: Polizei stellt Graffitisprayer

Ein aufmerksamer Anwohner verhinderte weitere Verschmutzungen: Am Samstagmorgen konnte die Polizei einen 20-Jährigen auf der Passstraße festnehmen, der zuvor eine Bushaltestelle mit Graffiti besprüht hatte.

Der Zeuge bemerkte das typische Rascheln von Sprühdosen und konnte erkennen, wie ein junger Mann eine Bushaltestelle beschmutzte. Da er die Polizei umgehend verständigte, traf man den Tatverdächtigen mit anderen Jugendlichen auf der Passstraße an.

Im Rucksack des Beschuldigten befand sich eine grüne Sprühflasche und nach einer ersten Vernehmung gestand der 20-jährige Aachener seine Tat. Ob er an weiteren Schmierereien beteiligt war, wird zurzeit noch ermittelt.

(red/pol)