1. Lokales
  2. Aachen

Zwölf Beteiligte: Polizei nimmt 29-Jährigen nach Schlägerei im Hausflur fest

Zwölf Beteiligte : Polizei nimmt 29-Jährigen nach Schlägerei im Hausflur fest

Die Polizei ist in der vergangenen Nacht zu einer Schlägerei in ein Mehrfamilienhaus auf dem Adalbertsteinweg in Aachen gerufen worden. Zwischen zwei Gruppen hatte es offenbar einen Streit gegeben.

Die Beamten wurden um kurz nach Mitternacht am Mittwoch über die Schlägerei informiert. Vor Ort trafen sie sechs Männer vor dem Haus und weitere sechs im Hausflur an. Die 18 bis 65 Jahre alten Männer waren in einen handfesten Streit geraten, bei dem die Beteiligten insgesamt zwei Messer, eine Eisenstange und ein Pfefferspray dabei hatten. Die gefährlichen Gegenstände stellten die Beamten sicher. Verletzt wurde niemand.

Ein 29- jähriger polizeibekannter Tatverdächtiger versuchte noch über ein Dach zu fliehen, konnte aber gestellt werden. Bei seiner Ingewahrsamnahme schrie er lauthals und beleidigte die Beamten fortwährend.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Streit in einer Wohnung, die wohl für Drogengeschäfte genutzt wird, entbrannt. Betäubungsmittel konnten vor Ort von den Beamten nicht gefunden werden, jedoch diverse Gegenstände für den Konsum von Drogen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)