Aachen: Polizei macht junge Räuberbande dingfest

Aachen: Polizei macht junge Räuberbande dingfest

Dem Aachener Jugendkommissariat ist es gelungen, eine fünfköpfige Räubergruppe festzunehmen.

Vier Tatverdächtige schnappten die Beamten in der Nacht zum Donnerstag zunächst am Westbahnhof. Kurze Zeit später konnte auch der Fünfte gestellt werden.

Opfer hatten genaue Personenbeschreibungen der Täter abgegeben und so die Polizei auf die richtige Spur geführt.

Nach Abschluss der Ermittlungen stehen die fünf Aachener im Alter von 16 bis 20 Jahren im dringenden Verdacht, insgesamt neun Raubdelikte von Mai bis Juni 2011 im Aachener Norden begangen zu haben.

Sie hatten es insbesondere auf Bargeld, Mobiltelefone, iPads und Laptops ihrer Opfer abgesehen. Die Räuber bedrohten ihre Opfer, schlugen und traten teilweise auch auf sie ein, wenn diese ihren Forderungen nicht nach kamen.

Teilweise waren sie geständig. Ein Teil der Raubbeute konnten die Polizisten sicherstellen und an die Geschädigten zurückgeben.

Mehr von Aachener Nachrichten