1. Lokales
  2. Aachen

Benefizkonzert: Polizei lädt wieder zur „Musik unter Freunden" ein

Benefizkonzert : Polizei lädt wieder zur „Musik unter Freunden" ein

Traditionell zur Weihnachtszeit lädt die Aachener Polizei zum Benefizkonzert zugunsten der Aktion „Menschen helfen Menschen“ in den Krönungssaal des Rathauses ein.

Nachdem das traditionelle Adventskonzert der Aachener Polizei unter dem Motto "Musik unter Freunden" im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie nicht stattfinden konnte, freut sich die Polizei in diesem Jahr besonders darauf, wieder gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern am 1. Advent die Weihnachtszeit musikalisch einzuläuten.

Der Aachener Gebärdenchor „Hands Ups", die „Eddy-Schmidt-Band", das Kinder- und Jugendorchester „Kleine Freiheit 77", das A-Cappella-Ensemble „Fünflinge" sowie der singende Kriminalhauptkommissar Oliver Schmitt werden im Krönungssaal des Aachener Rathauses in die Adventszeit einstimmen. Als besondere Überraschung bringt Kabarettist Jürgen B. Hausmann Ameröllchen zur Weihnachtszeit mit.

Der Erlös des Benefizkonzertes kommt erneut der Aktion „Menschen helfen Menschen" des Medienhauses Aachen zugute. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt diese Aktion schnell und vor allem unbürokratisch hilfsbedürftige Menschen, die ohne eigenes Verschulden in eine Notlage geraten sind.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 28. November, um 15:30 Uhr (Einlass ins Foyer 14:30 Uhr). Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro pro Person. Ein begrenztes Kontingent an Eintrittskarten kann ab sofort im Klenkes-Ticket-Shop, Kapuzinergraben 19,erworben werden

Um das Konzert für alle Gäste so sicher wie möglich zu gestalten, gilt für die Teilnahme die 2-G-Regelung, d.h. Besucherinnen und Besucher müssen geimpft oder genesen sein. Die Einhaltung der Regeln wird am Einlass kontrolliert.

(red)