1. Lokales
  2. Aachen

Mehrere Kinder angesprochen: Polizei fahndet nach unbekanntem Autofahrer

Mehrere Kinder angesprochen : Polizei fahndet nach unbekanntem Autofahrer

Aufregung im Vaalser Quartier: Hier soll ein Autofahrer in den vergangenen Tagen mehrere Kinder angesprochen haben. Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen – und bittet um Hinweise.

Der unbekannte Autofahrer bot laut Polizei am Montagabend gegen 17.30 Uhr einem Mädchen auf der Alten Vaalser Straße Süßigkeiten an und forderte es auf, einzusteigen. Am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr seien dann vier Kinder auf dem Morinerweg ebenfalls von einem Unbekannten aus dem Wagen heraus angesprochen.

In beiden Fällen fuhr der Mann den Angaben nach davon, nachdem die Kinder nicht auf ihn reagiert und sich von der Örtlichkeit entfernt hatten.

Die betroffenen Kinder hätten den Mann zum Teil unterschiedlich beschrieben, berichtet die Polizei, in folgenden Punkten stimmten die Beschreibungen überein: Der Unbekannte ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, hat eine kräftige Statur und trägt sehr kurze graue Haare. In allen Fällen war er mit einem weißen Auto unterwegs.

Nachdem die Polizei über die Vorfälle informiert worden war, verstärkte sie ihre Streifenfahrten im Bereich – und zeigt weiter Präsenz.

Zu den betroffenen Einrichtungen und Eltern der Kinder sei sofort Kontakt aufgenommen worden. Der für den Bereich zuständige Bezirksdienstbeamte und eine Beraterin des polizeilichen Opferschutzes stünden zudem den Schulen und Kitas als direkte Ansprechpartner zur Seite, weitere Beratungstermine und Veranstaltungen auch für Eltern würden nun vereinbart.

Die Kriminalpolizei ermittelt zurzeit in alle Richtungen und geht allen eingegangenen Hinweisen intensiv nach. Eine Fahndung nach dem unbekannten Autofahrer läuft.

In den Sozialen Medien sorgt das Thema seit Tagen für Aufregung. „Es wird spekuliert, gemutmaßt, Verdächtigungen werden ausgesprochen und teils Ängste geschürt. Die Polizei appelliert an die Nutzer, dies zu unterlassen“, heißt es in der Mitteilung. „Tatrelevante Hinweise sind der Polizei zu melden und gehören nicht ins Netz. Die zuständigen Sachbearbeiter der Kripo sind unter der Rufnummer 0241/9577-31201 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/9577-34210 zu erreichen.

(red/pol)