Aachen: Polizei fahndet nach jugendlichen Vandalen

Aachen: Polizei fahndet nach jugendlichen Vandalen

Vermutlich Kinder oder Jugendliche haben in der Nacht zum vorletzten Samstag, 21. Juli, Sachbeschädigungen im Bereich Kronenberg verursacht.

Zwischen 1.20 Uhr und 2.15 Uhr musste die Polizei vier Mal ausrücken. Die Windschutzscheibe eines Pkw wurde mit einem Gullideckel und die Seitenscheiben mit einer Bierflasche eingeschlagen.

In der Pieter-Bruegel-Straße zertrümmerten Unbekannte die Scheibe einer Haustür mit einer Mülltonne. Zeugen beobachteten, wie drei etwa elf- bis 13-jährige Jungen davonliefen. Gegen 2.05 Uhr fuhr sich eine Autofahrerin auf dem Kronenberg den Reifen samt Felge kaputt, weil vermutlich die selben Täter einen Gullideckel ausgehoben hatten. Gegen 2.15 Uhr meldeten Zeugen eine eingeschlagene Scheibe an einem Wohnwagen am Kronenberg. Das Tatwerkzeug, eine Metallstange, lag noch am Tatort. Sie wird auf Spuren untersucht.

Zeugen sollten sich unter 0241/ 9577- 42201 bei der Polizei melden.

Mehr von Aachener Nachrichten