Aachen: Polizei: „Es ist nichts Besonderes passiert“

Aachen: Polizei: „Es ist nichts Besonderes passiert“

„Ungewöhnlich ruhig“ und „keine besonderen Vorkommnisse“ — die Einschätzungen von Feuerwehr und Polizei zum Einsatzgeschehen an Rosenmontag unterschieden sich bis zum Abend nur unwesentlich.

<

p class="text">

Bei Zugende, „wenn die Leute sich bewegen“, komme es schon mal zu Rangeleien oder kleineren Schlägereien, berichtete Helmut Robionek in der Leitstelle der Polizei. Dies habe aber nicht dazu geführt, dass jemand ins Krankenhaus habe gebracht werden müssen: „Es ist nichts Besonderes passiert.“

Mehr von Aachener Nachrichten