Politiker fordern Ausnahmeregelung für infizierte Tiere aus Aachen

Kostenpflichtiger Inhalt: „Fall Giesen“ zieht immer weitere Kreise : Aachener Rinderherpes-Streit erreicht Brüssel

Es klingt nach den Stationen einer Sightseeing-Tour: Düsseldorf, Berlin, Brüssel. Doch tatsächlich handelt es sich um die Städte, in denen derzeit intensiv über das Thema Rinderherpes diskutiert wird. Der Fall der mit dem BHV1-Virus infizierten Kühe aus Aachen zieht immer weitere Kreise.