Debussy und Mozart in Richterich: Pianisten-Duo in Schloss Schönau

Debussy und Mozart in Richterich : Pianisten-Duo in Schloss Schönau

In amerikanischer Manier: „Alles wird neu, Alles ist möglich“ startet Montjoie Musicale am Freitag, 11. Januar, um 19.30 Uhr im Schloss Schönau in Richterich mit dem Neujahrskonzert „Vienna Dreams in America” ins neue Jahr.

Freunde der klassischen Musik dürfen sich auf eine Reise in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten freuen und erleben neben Werken von C. Debussy und W. A. Mozart auch musikalische Überraschungen und Überraschungsgästen.

Mit dem Aachener Pianisten Florian Koltun und der chinesischen Pianistin Xin Wang schlossen sich zwei mehrfach ausgezeichnete Musiker zusammen, die seitdem regelmäßig auf den großen Konzertbühnen in Europa und Asien gastieren, wie unter anderem Berliner Philharmonie, Schloss Elmau, Qintai Concert Hall in Wuhan, Concert Hall in Xiamen, Henan Art Center in Zhengzhou, Concert Hall in Ningbo oder Poly Grand Theatre in Hohhot.

Beide Musiker sind Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe in Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden und Luxemburg und erhielten ihre musikalische Ausbildung an den Musikhochschulen Köln, Nürnberg und im schwäbischen Trossingen. Darüber hinaus ist Xin Wang die künstlerische Leiterin des internationalen Festivals „Klaviersommer Geilenkirchen“.

Der Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt in Richterich ebenfalls die Moderation des Abends und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch Klassik-Einsteigern den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.

Das außergewöhnliche Konzert beginnt am Freitag, 11. Januar, 19.30 Uhr im Schloss Schönau (Schönauer Allee 20). Der Eintritt ist frei, um eine freiwillige Spende am Ausgang wird gebeten.

Mehr von Aachener Nachrichten