1. Lokales
  2. Aachen

Kunstgeschichte(n): Persönliche Energie in Szene gesetzt

Kunstgeschichte(n) : Persönliche Energie in Szene gesetzt

Fotos ihr bekannter und unbekannter Menschen bilden den Ausgangspunkt der Malerei der Aachener Künstlerin Andrea Milz. Und die sind jetzt in der kleinen BBK-Galerie zu sehen.

Dabei geht es Andrea Milz vor allem um die Gefühlslage und die Energie der Person, nicht um eine realistische Darstellung. Um den charakterlichen Ausdruck zu betonen, bezieht sie bisweilen die Struktur der Säcke als Stilmittel zusätzlich zu den aufwändigen Farb- und Materialaufbauten mit ein.

Zu sehen sind die farb- und ausdrucksstarken Portraits coronagerecht nur im Schaufenster der kleinen BBK-Galerie am Adalbertsteinweg 123cd ab Freitag, 30. April, für einen Monat bis zum 30. Mai sowie auf der Webseite der Künstlerin.